Survive Gusen

Die Summerauerbahn in Oberösterreich. Während der NS-Zeit Deportationsstrecke nach Mauthausen und Gusen II, einem der schlimmsten aller Konzentrationslager.
SURVIVE GUSEN folgt den Erinnerungsspuren Karl Littners und anderen Überlebenden dieser „Hölle aller Höllen“. Von der unglaublich grausamen Deportation im Jänner 1945 im offenen Kohlewaggon bis zur Befreiung des KZs durch eine Vorhut der US-Armee am 5. Mai.

Download Project-Folder
 

A search for signs of hope, and for simple but very human forms of civil courage in a world that has become deeply inhuman.

Survive Gusen
AT 2019, 70 Minuten
SW/Farbe

in Post-Produktion

Drehbuch: Gerald Harringer
Regie: Gerald Harringer & Johannes Pröll
Schnitt: Werner Beham
Sound: Wolfgang Dorninger
Produktion: Johannes Pröll